Connect with us

Kameradrohnen

Xiaomi FiMI A3 – wie gut ist eine Drohne unter 300€ ?

Xiaomi FiMI A3 - wie gut ist eine Drohne unter 300€ ? - xiaomi, featured

Mit der FiMI A3 startet der neue chinesische Low-Budget-Player Xiaomi einen neuen Angriff auf die Größen der Drohnen-Branche. Derzeit hat FiMi vier Drohnen auf dem Markt: Mi Drone Mini, Mi Drone 4K, FiMI A3 und FiMI X8 SE. Während die Mi Mini eine ausgezeichnete Einstiegsdrohne ist, bietet die X8 SE ordentlich Ausstattung mit 4K-Kamera und 3-Achsen-Gimbal. Mit der A3 schickt Xiaomi nun den kleinen Bruder der X8E ins Rennen. Für rund 250-270€ bekommt Ihr 25 Minuten Flugzeit, genaue Positionsbestimmung dank GPS im Dualbetrieb mit  GLONASS und einer Fernsteuerung mit integriertem FPV Bildschirm. Ich habe mir das zugegeben sehr verlockende Preis-/Leistungsverhältnis nun mal näher angeschaut und möchte Euch eine Einschätzung der Xiaomi FiMI A3 geben.

Xiaomi FiMI A3 - wie gut ist eine Drohne unter 300€ ? - xiaomi, featured

Highlights der FIMI A3

  • Duales Satellitenortungssystem (GPS+GLONASS);
  • Fernbedienung mit integriertem 5.8G Empfänger, 4.3″ LCD und DVR;
  • Bürstenlose Motoren mit 7.5″ Schnellspann-Propellern;
  • DIY-Anschluss für externe Geräte (UART, PWM GPIO und Vout);
  • GPS- und Sportflugmodi;
  • Intelligente Flugmodi (Follow-me, Orbit, Selfie und Headless);
  • Genaueres Return to Home (GPS-gestützte RTH);
  • Full HD-Kamera mit 5.8G Echtzeit-Bildübertragung;
  • Bis zu 1920×1080@ 30 fps Videoaufnahme (20/40/60Mbps);
  • 3-Achsen-Bildstabilisierung (2-Achsen mechanischer Gimbal + 3-Achsen-EIS);
  • Etwa 1KM Regelbereich (FCC);
  • Bis zu 25 Minuten Flugzeit

 

Angebote

Die XIAOMI FiMI A3

Das erste was bei der A3 auffällt ist die Größe. Mit Dimensionen von 285 x 229 x 69 mm ist das Modell im flugbereiten Zustand vergleichbar mit der aktuellen DJI Mavic 2 ( 322×242×84 mm). Sogar noch etwas kompakter. Auf der Waage kommt die Xiaomi FiMI A3 sogar nur auf 560 Gramm (Mavic 2 : 907gr). Ob das nun ein Vorteil ist? Ich denke eher nicht. Denn gerade bei Wind ist das höhere Gewicht der Mavic 2 doch von Vorteil – liegt einfach etwas satter in der Luft. Leider erspart das geringere Gewicht auch nicht die Drohnenplakette. Diese wird ab 250 Gramm zwingend benötigt. Der größte Unterschied zur Mavic ist allerdings der fehlende Klapp-Mechanismus. Und da kommen wir auch schon zu einem der wichtigsten Unterschiede zur Xiaomi X8 SE.

Das Design der FiMI A3 ist minimalistisch und in meinen Augen sehr schön und wertig. Xiaomi ist bekannt für gute Verarbeitungsqualität. Mein Saugroboter z.B. steht einem teuren Vorwerk in nichts nach. Da könnt ihr sicher sein – Xiaomi baut wirklich sehr ordentlich.

Der 3S 2000mAh Akku soll für eine Flugzeit von 25 Minuten sorgen – bei 500 Gramm Abfluggewicht kann das schon passen. Ich gehe aber eher von 20 Minuten aus. Das klingt für 250 EUR doch schon alles seht gut. Aber da geht noch was. Jetzt wird es SMART. Denn Xiaomi hat der FiMI A3 noch ein paar schlaue Features verpasst. So kann der Preis-/Leistungsheld nicht nur GPS gestützt fliegen, er bietet auch noch smarte Flugmodi wie Follow Me, Orbit-Modus, Fixed Wing, Dronie, Headless und One Key Return. Letzteres ist der „sichere Hafen“ für alle Neueinsteiger. Mit nur einem Knopfdruck fliegt der Quadrocopter zum Startpunkt zurück. Safety first.

Xiaomi FiMI A3 - wie gut ist eine Drohne unter 300€ ? - xiaomi, featured

Smarte Flugmodi des FIMI A3

Lieferumfang

  • Xiaomi FiMI A3 (hier mehr Details)
  • FPV Fernsteuerung
  • Propeller mit Quick-Release Funktion
  • 3S Akku mit 2000mAh
  • Ladegerät mit Netzteil
  • Alle benötigten Kabel

Kamera & Gimbal

Anders als der große Bruder kann der Xiaomi FiMI A3 „nur“ in HD aufzeichnen. Sprich, die Kamera liefert 1080p HD Videos mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde. Das allerdings bei einer Video-Bitrate von 60Mbit/s. Dies sorgt für ein klares HD Bild. In der Preisklasse schon mal ein echtes Plus! Das Gimbal suggeriert eine 3-Achs Steuerung aber Vorsicht. Mechanisch sind es nur 2 Achsen. Die 3. Achse wir per Software gerechnet. Das hat im Grunde keinen großen Nachteil, es wirkt nur etwas künstlicher als ein echtes 3-Achs Gimbal. Mit einem FOV von 80 Grad bekommt ihr zumindest ein sehr gerade Bild – Fisheye Optik will ja niemand. Dies ist gerade bei Fotos wichtig. Hier liefert die A3 leider nicht die besten Ergebnisse. Da wird doch stark künstlich nachgeschärft und bearbeitet. Wirklich schön sind die Fotos nicht. Daher wäre die Empfehlung eher für Videoflieger – die wirklich schöne HD Aufnahmen aufzeichnen möchten. Und das kann die A3 für einen Preis von 250 EUR wirklich sehr gut. Hätte man mir vor 6-7 Jahren gesagt, was für das Geld bald möglich ist….

Xiaomi FiMI A3 - wie gut ist eine Drohne unter 300€ ? - xiaomi, featured

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

FPV Fernsteuerung

Während der teurere FiMI X8 SE mit einer monitorlosen Fernbedienung ausgestattet ist, verfügt der Sender des FiMI A3 über einen integrierten 4.3″ FPV-Bildschirm. Darüber hinaus verfügt es über einen integrierten DVR, mit dem FPV-Flüge aufgezeichnet werden können. Auf der Unterseite, hinter der Gummiklappe, befinden sich der Micro-USB-Ladeanschluss, der AV-Ausgang und der Micro-SD-Steckplatz. Die Fernsteuerung kommt zwei Antennen: eine 2,4 GHz für die Flugzeugsteuerung und eine 5,8 GHz für die Live-Videoübertragung. Über das Konfigurationsmenü kannst Du zwischen den Betriebsarten Modus 1, Modus 2 und Modus 3 umschalten. So ist die Funke für jeden Flugstil geeignet.  Die Modes besagen, auf welchem der Sticks GAS & Steuerung konfiguriert ist. Mode 2 ist der Klassiker – Gas (Höhe) & Gier links, Roll & Pitch liegen auf dem rechten Stick.

Xiaomi FiMI A3 - wie gut ist eine Drohne unter 300€ ? - xiaomi, featured

Auf der Vorderseite befinden sich neben den besagten Steuerknüppeln und der Ein-/Aus-Taste ein Zwei-positions-Schalter (Flugmodus), die RTH-Taste und ein fünfseitig orientierter Mini-Joystick. Die Kamerataste (Foto/Video) befindet sich auf der Rückseite der Fernsteuerung. Auf der Oberseite befinden sich je ein Drehregler für den Neigungswinkel der Kamera und für die EV-Einstellung der Kamera oder zur Ansteuerung der PWM Ausgänge.

Xiaomi FiMI A3 - wie gut ist eine Drohne unter 300€ ? - xiaomi, featured

Der 4,3-Zoll-FPV-Bildschirm bietet detaillierte Fluginformationen über ein grafisches OSD. Auf dem oberen Band werden folgende Flugdaten (von links nach rechts) angezeigt: Drohnenakkuspannung, Anzahl der Satelliten, Flugmodus, Aufnahmetimer, FPV-Foto-/Videomodus, FPV- und RC-Signalstärke und RC-Batteriespannung. Horizontalgeschwindigkeit, Vertikalgeschwindigkeit, Flugzeugheckkurs, Flugdistanz und Flughöhe werden am unteren Bildschirmrand angezeigt. Wenn Ihr FPV Racekopter fliegt, kenn ihr die Qualität der 5,8 Ghz Analog-Videoqualität. Falls nicht : Erwartet hier bitte keine HD Übertragung oder ein Fancy Setup-Bild. Analog ist analog. Da kommt es auch zu Bildstörungen und Rauschen. Damit muss ma leben. Bietet aber im Vergleich zu WLAN Kameras in der Preisklasse erstklassige Stabilität und Sicherheit. Da gibt es kein „einfrieren“ des Bildes oder ein stocken der Übertragung. Da merkt ihr ziemlich genau wie weit ihr noch fliegen könnt, weil das Bild immer mehr Störungen bekommt – es bleibt aber niemals hängen. Und das ist ein großer Vorteil. Denn auch ein schlechtes Bild ist immer noch besser als gar kein Bild. Hier mal ein Video, das es besser verdeutlicht. Aber das ist NUR das FPV Bild auf dem Monitor – die aufgenommene Qualität der Kamera ist in HD.

Xiaomi FiMI A3 - wie gut ist eine Drohne unter 300€ ? - xiaomi, featured

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Der FiMI A3 ist sofort einsatzbereit, Quick-Release Props installieren, Akku rein und los geht es. Standardmäßig ist die Flugstrecke auf 500 Meter und die Flughöhe auf 120 Meter begrenzt. Für einen sicheren Start und ausfall-freien Flug benötigt der A3 mindestens 10 Satelliten. Das kann beim Start schon mal ein paar Sekunden dauern, bis alle Daten gelogged sind und ein Flugbeginn möglich ist.

Für Spielkinder

Ein richtig cooles Gadget verbirgt sich auf der Unterseite des FIMI A3. Der DIY PORT! Ja, genau. Hier könnt Ihr euch austoben. Der Port erlaubt die Steuerung externer Geräte. Bonbons abwerfen? LEDs steuern? Tobt Euch aus. Ich find es super!

Xiaomi FiMI A3 - wie gut ist eine Drohne unter 300€ ? - xiaomi, featured

 

Eine Kaufempfehlung?

Von meiner Seite aus ja! Für unter 300 EUR bekommt ihr hier echt eine MENGE an cooler Features und bezauberndes Videomaterial. Die FPV Fernsteuerung mit 5,8 -GHz ist ein weiteres, lohnendes Feature. Gerade wenn man bedenkt, wie teuer bereits ein Monitor mit Videoempfänger ist. Wer seinen Fokus auf Fotos legt, ist allerdings hier falsch. Da gibt es allerdings in der Preisklasse auch nichts. Sehe ich eine Alternative zum Xiaomi FiMI A3? Aktuell nicht – außer ihr kauft Euch einen gebrauchten DJI Phantom für kleines Geld. Aber bitte nicht mehr die 1. Versionen…

 

Wo kaufen?

Das müsst ihr entscheiden. Ihr könnt direkt bei Banggood in China kaufen. Vorteil: Es gibt immer eine Menge Rabatte und Gutscheine. Da kann ein echtes Schnäppchen noch günstiger werden. Nachteil: Ihr stärkt weder Deutschland noch den lokalen Handel. Entscheidet selber. Hier die Möglichkeiten:

Angebote

Kameradrohnen

PowerEye ▷ Die neue Drohne von Powervision im Portrait

PowerEye ▷ Die neue Drohne von Powervision im Portrait - powervision, featured

Die PowerEye aus dem Hause Powervison sieht nicht nur sehr ansprechend aus, sondern hat einige Vorzüge zu bieten, die man von anderen Drohnen her oftmals nicht kennt. Eine professionelle Kameradrohne wie diese, lässt keine Wünsche offen. Die Ausstattung ist besonders hochwertig und die Handhabung, auch für Einsteiger, kinderleicht. Ich habe soviel von dieser Drohne gehört, dass ich einfach mehr über diese erfahren musste. Seit Ihr auch schon gespannt, was hinter dieser PowerEye Drohne alles steckt?

 

Was kann die neue Drohne PowerEye?

Die PowerEye Powervision Drohne kann mit einigen einzigartigen Details punkten. Ein großer Vorteil von diesem Modell ist, dass diese Drohne Micro Four Thirds, kurz MFT kompatibel ist. Dies bedeutet für den Nutzer, dass die PowerEye Drohne von Powervision speziell auf alle spiegellosen und digitalen Systemkameras abgestimmt ist. Ihr habt somit „fast“ freie Wahl bei den Linsen und könnt nach Euren Vorlieben diese verwenden. 

PowerEye ▷ Die neue Drohne von Powervision im Portrait - powervision, featured

Sich unter Umständen befindliche Hindernisse auf der Flugbahn werden im Vorfeld durch eine integrierte Objekt-Erkennung festgestellt und Ihr werdet über dieses Hindernis informiert. Jedoch ist wichtig, dass dieses sich im Radius von 10 Metern zur Drohne befindet. 

PowerEye ▷ Die neue Drohne von Powervision im Portrait - powervision, featured

Die Ausleger, das Landegestell und die Rotorblätter der PowerEye Drohne sind faltbar und somit ist dieses Modell besonders einfach zu transportieren. Ihr müsst die Arme und Rotorblätter einfach ausklappen bzw. einklappen und schon ist die Drohne einsatzbereit oder kann wieder eingepackt werden. Bei einem Gewicht unter 4kg (3950 g) ist die PowerEye vergleichbar mit einer DJI Inspire . Mit einer Größe von 39,4 x 59,2 x 52,1 cm muss sich die PowerEye Powervision Drohne keinesfalls verstecken. 

PowerEye ▷ Die neue Drohne von Powervision im Portrait - powervision, featured

Die effektive Stillauflösung liegt bei 16,8 MP und der ISO-Bereich beim Foto liegt bei 100 – 6400 und beim Video bei 100 – 1600. ISO ist die Bezeichnung für die Filmempfindlichkeit bei der analogen Fotografie. Bei digitalen Kameras sieht das jedoch anders aus, denn hier steht die ISO-Angabe für die Empfindlichkeit des Lichts. Zur Inbetriebnahme benötigt man einen Lithium-Ionen Akku, der im Lieferumfang bereits enthalten ist. Mit der PowerEye Powervision Drohne habt Ihr wesentlich mehr Möglichkeiten beeindruckende Bilder und Videos zu erstellen. 

 

Die Kameraleistung der PowerEye Drohne

Ich war bereits beim ersten Flugversuch besonders von der Kameraleistung beeindruckt. Einzigartige, unvergessliche und hochauflösende Bilder sind bei der PowerEye Drohne selbstverständlich. Ihr könnt zudem Videos aufnehmen, die Euch unvergessliche Momente bereiten. Die Drohne verfügt über eine 4K-Luftbildkamera. Diese ist mit einem austauschbaren Objektdesign ausgestattet. Des Weiteren ist diese kompatibel mit einer Vielzahl von Micro-4/3-Standardobjektiven. Erwähnenswert ist noch, wie ich finde, das die Kamera auch den 3-fach-Zoom-Objektivmodus unterstützt. Dieser ist mit 14-42 mm Objektiven verwendbar. Besonders beeindruckend bei der PowerEye Drohne ist, dass diese die Möglichkeit bietet, die Vorder- und Unterseite der Drohne zu beobachten. 

PowerEye ▷ Die neue Drohne von Powervision im Portrait - powervision, featured

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ihr seid schon gespannt was für eine Figur die PowerEye Drohne von Powervision während des Flugs macht? Dann schaut Euch mal hier um. 

 

Der Akku der neuen Powervision Drone

Die PowerEye Drohne verfügt über einen Lithium-Ionen Akku. Dieser ist besonders leistungsstark, denn er weist im Gegensatz zu anderen Akkus eine besonders hohe spezifische Energie auf. Die Drohne bietet eine sehr lange Flugzeit, von etwa 29,5 Minuten, was für eine Drohne eine große Bereicherung ist. Die PowerEye schafft mit einer Akku-Aufladung bis zu 5 km zu fliegen. Der Akku benötigt danach eine Ladezeit von 60 Minuten, bis dieser wieder einsatzbereit ist. Im Vergleich zu einigen anderen Modellen ist dies eine eher kurze Aufladezeit, sodass Ihr schnell weiterfliegen könnt und Eure Beobachtungen nur kurz unterbrechen müsst. Der Akku hat zudem eine lange Lebensdauer. Wer die Aufladung nicht abwarten möchte, der kann sich einfach einen Ersatzakku hinzukaufen, perfekt für Vielflieger. 

Was ist das Besondere der PowerEye?

Die PowerEye Drohne aus dem Haus Powervision ist eine neue Revolution unter den Drohnen. Sie hat einiges zu bieten, dass man bei anderen vergleichbaren Drohnen oftmals schmerzlich vermisst. Der ansprechende Körper von diesem Modell ist nur eines von vielen Merkmalen, mit welchem diese Drohne daher kommt. Sehr beeindruckend ist, dass man die PowerEye mit wenigen Handgriffen zusammenklappen kann, doch das ist noch lange nicht alles. Ist der Akku einmal voll aufgeladen, so kann diese Drohne problemlos 29,5 Minuten bzw. 5 km an Flugstrecke zurücklegen. Im Gegensatz zu einigen anderen Modellen ist der Akku in kürzester Zeit erneut aufgeladen und die Drohne wieder startklar. Besonders ansprechend sind zudem die HD-Videoübertragung in Echtzeit und wie bereits erwähnt, die Bildübertragungsentfernung bis zu 5 km. Eine Funktion hat mich jedoch besonders beeindruckt, die ich so nicht von anderen Drohnen her kannte. Befindet sich ein Hindernis im Umkreis von 10 Metern, so löst ein integrierter Sensor einen Alarm aus. Dank dieser Funktion kann es niemals zu einer Kollision kommen. Ebenso bin ich durchaus begeistert von der Kamera. 

PowerEye ▷ Die neue Drohne von Powervision im Portrait - powervision, featured

Was kostet die PowerEye Drohne?

Habt Ihr Interesse an der PowerEye, dann interessiert Euch sicherlich der Preis brennend? Diese Drohne mit einem umfangreichen Zubehörpaket kostet Euch nur 1299,00 Euro. Ein sagenhafter Preis, wenn man über die vielen Möglichkeiten nachdenkt, die dieses Modell mit sich bringt. Die benötigte Kamera und eine spezielle Aufhängung sind ebenfalls im Preis enthalten. Ihr könnt gleich loslegen, sobald Ihr Eure PowerEye Drohne in den Händen haltet. Innerhalb von Europa ist die Lieferung an Euch kostenlos. Lebt Ihr auf einer Insel oder außerhalb von Europa, dann könnten Zollgebühren anfallen. Erkundigt Euch diesbezüglich einfach. 

 

Der Lieferumfang der PowerEye Drone von Powervision

Ihr dürft ein großes Zubehörpaket erwarten. Die PowerEye Drohne von Powervision kommt mit allem daher, was man für den Flug mit einer so hochwertigen Drohne benötigt. Ein Rundum-Sorglos-Paket, das keine Wünsche offen lässt. 

 

  • PowerEye Drohne
  • Aufhängung für die Kamera
  • Basisstation
  • Akku
  • Ladegerät
  • Fernbedienung
  • Tasche, um die Drohne vor äußeren Einflüssen zu schützen

 

Ihr möchtet Euch die Drohne PowerEye näher anschauen, dann schaut doch einfach mal hier. 

 

Powervision – Das Unternehmen im Überblick!

Das Unternehmen Powervision ist seit vielen Jahren erfolgreich auf dem europäischen Markt vertreten. Der Hauptsitz befindet sich in China, genauer gesagt in Peking. Mit der Mission die Zukunft positiv zu verändern hat sich Powervision als globaler Technologieführer auf unterschiedliche UAV-Produkte und damit verbundene Dienstleistungen spezialisiert. Hierzu zählen an erster Stelle intelligente, hochwertige Drohnen, sowie die Datenvisualisierung und die Datenprognose. Powervision hat sich zudem auf die virtuelle Realität konzentriert.  

 

Weltweit findet man Niederlassungen des Unternehmens Powervision vor, wie in Shanghai, Hongkong, Boston, Helsinki, Frankfurt und einigen Orten mehr. Das Unternehmen Powervision kann sich zweifelsohne als Innovationsführer bezeichnen. Ich bin beeindruckt von den zahlreichen Roboterprodukten, die das Unternehmen herausgebracht hat. Ebenso hat mich die Technologie überzeugt, die das Leben der Menschen weltweit verbessern soll. 

 

Im August 2016 brachte Powervision die PowerEgg Drohne auf den Markt. Diese hinterließ nicht nur in Europa einen bleibenden Eindruck, sondern auch in Nordamerika und China. Nun war es endlich so weit und das Warten hatte ein Ende, mit der PowerEye Drohne, die noch besser technisch und funktionell ausgestattet ist, als Ihre Vorgänger. Spaß mit der PowerEye Drohne aus dem Hause Powervision werdet Ihr allemal haben. 

 

Passendes Zubehör könnt Ihr hier finden, sollte Euch noch etwas fehlen oder möchtet Ihr Euch einfach mal umschauen. 

 

Continue Reading

Trending