Connect with us

Zubehör

DJI Phantom Zenmuse H3 für GoPro Hero 3

DJI Phantom Zenmuse H3 für GoPro Hero 3 -

UPDATE 2014: Jetzt gibt es die neue Variante des Zenmuse H3 3D – nun mit dritter Achse!

Ich bin ja mittlerweile wirklich echter DJI Fan. Ein Grund dafür sind nicht zuletzt die extrem vielen Updates und Weiterentwicklungen! Heute jedoch war ich mal wieder sprachlos! Eine echt coole Premiere wurde vorgestellt! Das DJI Zenmuse H3 2D für die GoPro HD Die neue Kamerahalterung ist extra für den Phantom geschaffen, um auch mit der günstigen Einsteigerversion absolut sichere und saubere Videofilme zu „erfliegen“. Ok – die Halterung wird „etwas“ teurer als der komplette Quadrocopter, doch wenn Ihr Euch weiter unten die Videos anschaut, wisst Ihr warum!! Das neue Gimbal basiert auf der wahnsinnig guten Zenmuse Technik aus der Welt der Profiaufnahmen! Zuerst entwickelt wurde das Zenmuse Gimbal für die großen Multicopter des Konzerns. In Kombination mit dem DJI Wookong System läutete hier DJI eine neue Ära in Sachen Luftbildfotografie ein!

Das neue Zenmuse H3 2D wurde für explizit nur für die GoPro 3 optimiert. Demzufolge sitzt die Kamera darin wie angenagelt – es ist keine Universallösung! Der Ausgleich erfolgt über 2 Achsen. Um genau zu sein über Roll (seitliche Bewegungen) und Nick (Vor-und Rückwärtsbewegungen) .

[su_divider top=“no“]

Update! SCHNÄPPCHEN GESUCHT? Hier posten wir die aktuell besten Preise!

 

[su_divider top=“no“]

Update: Gerade erreicht uns eine Mail, dass das Zenmuse H3 bald verfügbar ist! Ein Preis wurde auch endlich genannt! Die 2 Achs Version des DJI Zenmuse H3 2D Gimbal für die GoPro wird bei 529 EUR liegen!Verfügbar wohl ab Ende Juni!

 

Technische Daten:

  • Gewicht (inkl GoPro Hero 3): 230g
  • Spannungsbereich: 12-16,8V (3-4s Lipo)
  • Stromverbrauch: 400-600mA (bei 12V)
  • Temperaturbereich: -10°C – +50°C
  • Abmessungen inkl. Dämpfung: 99,5mm x 85,5mm x 92,75mm
  • Winkelgenauigkeit:  ± 0,08°
  • Max. Neigungswinkel: 50°-130°
  • Max. Rollwinkel: ± 39°
  • Unterstütze Kamera: GoPro Hero 3 Serie

 

Das Schöne an DJIs Lösungen ist der Faktor „Plug and Play“ – auch beim Zenmuse H3 müsst Ihr nichts zusammenbasteln oder löten! Einfach am Quadrocopter  anschrauben, Kamera rein und losfliegen! Weder Einstellarbeiten noch Softwareupdates sind von Nöten. Lt. DJI ist es aber wohl möglich in der Funke des Phantom  , um genau zu sein auf der Rückseite einen Kipphebel zu montieren über den Ihr dann die Kamera nicken lassen könnt!  So wäre ein Verfolgen des gefilmten Objekts bei angepasster Höhe möglich!  Natürlich ist das Zenmuse GoPRO Gimbal mit allen Flugsteuerungen kompatibel – so also mit dem DJI Naza, dem Phantom und dem großen Wookong-M System. Selbst die Hubschrauberpiloten werden sich bald freuen dürfen! Geplant ist eine Ansteuerung über die Plattformen, DJI A2,  ACE, Wookong H und Naza H !

Speziell beim Phantom / Naza System könnt Ihr das neue Gimbal einfach in den bestehenden X1 Kanal einstecken und schon erhält das Gimbal alle Flugdaten für die perfekte Aussteuerung! Ihr müsst nichts machten!

Qualitiät des DJI Zenmuse H3 GoPRO Gimbal

Jetzt kommen wir zu dem Part, der mich am meisten fasziniert! Die hochpräzise und pixel-genaue Bildstabilisierung des Systems! Ich will Euch auch gar nicht mehr lange langweilen, sondern kommen wir mal zum Video! Hier seht Ihr aber schon einmal den versteckten Kanal in der Funke des DJI Phantom! Wird ab Minute 0:49 gezeigt! Den direkten Ausgleich des Gimbals seht Ihr dann ab Minute 2:05 wenn Colin Guinn (CEO DJI USA) das Teil mal richtig durchschüttelt!!  WAHNSINNIG gute Stabilisierung oder??

 

DJI Phantom Zenmuse H3 für GoPro Hero 3 -

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Habt Ihr das Video bis zu Ende geschaut?? Dann seht Ihr was da noch alles auf uns zu kommt! DANKE DJI! ES WIRD NICHT LANGWEILIG!! 

 

DJI

Neue DJI Mini Umhängetasche – Jetzt wird´s stylish

DJI Mini Umhängetasche für Mavic in blau gelb

Neue DJI Mini Umhängetasche – Das ich mal Modeblogger werde war so auch nicht geplant… Nein, keine Angst – das wird es auch nicht Viel mehr möchte ich euch heute eine neues Gadget für den DJI Mavic Mini vorstellen.

 

Der mitgelieferte Koffer der Mavic Mini ist ja schön und gut, aber für Unterwegs benötige ich immer noch einen Rucksack oder eine Tasche – das ändert sich nun. Mit der DJI Mini Umhängetasche hat DJI nun 3 neue Modelle gelaunched – die allesamt wirklich cool aussehen und viel Platz auf kleinstem Raum bieten.

Neue DJI Mini Umhängetasche - Jetzt wird´s stylish -

DJI Umhängetasche bietet viel Platz

So bietet die Umhängetasche Platz für die Mavic Mini, die Zweiwege-Ladestation, die mitgelieferte Fernsteuerung und andere kleine Geräte, wie beispielsweise die Osmo Pocket oder DJI neueste Actioncam – die Osmo Action.

Neue Farbkombinationen

Die Mini Umhängetasche kommt nicht nur wie bisher üblich in dunklen oder dezenten Farbtönen daher. Mit der neuen Kollektion bekennt sich DJI erstmals zu Farbe. Und das richtig gut – da schlägt mein Designerherz.

Neue DJI Mini Umhängetasche - Jetzt wird´s stylish -

Mein Highlight ist die blau-gelbe Version. Zwei sehr schöne Töne die perfekt zusammen harmonieren. Die zweite Variante ist etwas dezenter in schwarz-gelb gehalten. Wer nicht auf Farbklekse steht, kann die neue Umhängetasche auch in klassisch schwarz bekommen. Der Platz für die Mavic Mini ist in allen Varianten aus einem transparenten, weicheren Kunststoff gehalten.

Der Preis

Preislich liegt die Tasche bei 35 EUR (zum Angebot) und liegt damit komplett im Rahmen – die Qualität der DJI Taschen ist schon wirklich sehr hochwertig – kennt man sonst nur von namhaften Herstellern diverser Rucksäcke.

Neue DJI Mini Umhängetasche - Jetzt wird´s stylish -

Continue Reading

Trending