Folge uns :

Magazin

HACK – so wird aus der Hero eine Hero 5 BLACK

Veröffentlicht

am

HACK - so wird aus der Hero eine Hero 5 BLACK - gopro

Die aktuelle GoPro Hero 2018 Edition ist deutlich günstiger als z.B. die ältere Hero 5 Black und daher auch enorm beliebt. Doch es fehlen ein paar wichtige Features, die eben die Preisdifferenz rechtfertigen. 4K Video z.B. ist das wohl wichtigste Feature. Interessanterweise wurde es nun geschafft, eine Hero in eine Hero 5 Black zu machen – ja, richtig! 4K ich komme!

Laut einigen Tests verwendet die neue GoPro Hero 2018 fast die gleiche Hardware wie die ältere GoPro Hero 5 Black. Daher ist es möglich, die Leistung und Funktionen des Hero 5 Black, die der günstigeren GoPro Hero fehlen, zu „entsperren“! Alles, was Ihr tun müsst, ist eine benutzerdefinierte Firmware zu flashen, um die Einschränkungen zu entfernen. Und so richtig gefährlich ist das nicht mal – Garantie ist weg, aber ihr könnt jederzeit wieder zurücklashen! Eine fertige Firmware gibt es logischerweise nicht – oder ich gebe sie euch nicht. Bin ja kein Raubkopierer 😉

Folgendes Tool benötigt ihr ebenfalls: BSPatch

Anleitung ist auf Reddit zu finden: https://www.reddit.com/r/goprohack/comments/8wpe49/gopro_hero_1080p_2018_to_hero_5_black_firmware/

Kleiner Preisvergleich :

HACK - so wird aus der Hero eine Hero 5 BLACK - goproHACK - so wird aus der Hero eine Hero 5 BLACK - gopro

Mit diesem einfachen Firmware-Update kann die Einsteiger Hero nun 4K 30FPS, 2.7K 60FPS mit EIS eingeschaltet, GPS, 240 FPS Zeitlupe bei 720p, 120 FPS bei 1080p und eine ganze Menge mehr! Superview funktioniert auch für 2.7K, 1080p und darunter. Leider gibt es immer noch einige Funktionen, die nicht möglich sind, wie zB Bildstabilisierung bei 4K.

Ich steh ja auf kleine DIY Hacks – doch der hier ist schon richtig böse. DISCLAIMER : Ihr verliert dabei Eure Garantie und ihr könnt Euch die GoPro auch kaputt flashen wenn ihr nicht wisst, was Ihr da macht.

Advertisement

Trending