Connect with us

Zubehör

Vorstellung: RaceKraft Props in 3″

Vorstellung: RaceKraft Props in 3" -

Lange Zeit war es relativ Mau in Sachen vernünftiger Props in 3″. Nun kommt RaceKraft mit einer Reihe cooler Propeller (bei Flyingmachines verfügbar) für kleine FPV Racer auf den Markt. Grund genug mal zu schauen, ob die neuen Modelle auch auf unseren RotorX Atom passen.

Beim Atom ist tatsächlich überhaupt keine Luft zum Canopy und so fällt die Wahl der Props auch nicht sonderlich üppig aus. Ich hätte nie gedacht, dass die neuen RaceKraft Bullnose Props in 3045 passen. Die Spitzen sind doppelt so breit. Aber schaut selbst:

Vorstellung: RaceKraft Props in 3" -

Passen ohne Probleme. Die Bullnose Variante gibt es in den Farben weiß und hellblau. Ihr seht den Unterschied zu den Originalen schon sehr deutlich. Hier mal ein Vergleich zum original Propeller. Der Vorteil von Bullnose Props sind zum einem ein direkteres Ansprechverhalten und mehr Schub. Wobei dadurch auch ordentlich mehr Strom gezogen wird! Eure Regler sollten also ausreichend dimensioniert sein. Ich würde die Bullnose Props nicht dauerhaft mit 4S am Standard – RotorX fliegen. Ausprobiert wird es dennoch.

Neben den Bullnose bringt RaceKraft nun auch 4 Blatt Props in 3 Blatt auf den Markt. Mit den Dimensionen 3030 x 4 verfügen die neuen 4 Blatt Props über die weniger Steigung, als die Originalen (3040 x 3), bieten dank 4 Blatt aber eine deutliche Steierung in Sachen Wendigkeit, weniger Drift in den Kurven und allgemein ein schöneres Ansprechverhalten. Die 4 Blatt Props gibt es in den Farben blau und smoke. Beide Versionen sind halb-transparent.  Die 4 Blatt Props sollten dank der geringeren Steigung perfekt zu 4S am RotorX passen.  Jetzt brauche ich nur noch ein paar trockene Tage und Zeit zum Testflug.

Vorstellung: RaceKraft Props in 3" -

DJI

Neue DJI Mini Umhängetasche – Jetzt wird´s stylish

DJI Mini Umhängetasche für Mavic in blau gelb

Neue DJI Mini Umhängetasche – Das ich mal Modeblogger werde war so auch nicht geplant… Nein, keine Angst – das wird es auch nicht Viel mehr möchte ich euch heute eine neues Gadget für den DJI Mavic Mini vorstellen.

 

Der mitgelieferte Koffer der Mavic Mini ist ja schön und gut, aber für Unterwegs benötige ich immer noch einen Rucksack oder eine Tasche – das ändert sich nun. Mit der DJI Mini Umhängetasche hat DJI nun 3 neue Modelle gelaunched – die allesamt wirklich cool aussehen und viel Platz auf kleinstem Raum bieten.

Neue DJI Mini Umhängetasche - Jetzt wird´s stylish -

DJI Umhängetasche bietet viel Platz

So bietet die Umhängetasche Platz für die Mavic Mini, die Zweiwege-Ladestation, die mitgelieferte Fernsteuerung und andere kleine Geräte, wie beispielsweise die Osmo Pocket oder DJI neueste Actioncam – die Osmo Action.

Neue Farbkombinationen

Die Mini Umhängetasche kommt nicht nur wie bisher üblich in dunklen oder dezenten Farbtönen daher. Mit der neuen Kollektion bekennt sich DJI erstmals zu Farbe. Und das richtig gut – da schlägt mein Designerherz.

Neue DJI Mini Umhängetasche - Jetzt wird´s stylish -

Mein Highlight ist die blau-gelbe Version. Zwei sehr schöne Töne die perfekt zusammen harmonieren. Die zweite Variante ist etwas dezenter in schwarz-gelb gehalten. Wer nicht auf Farbklekse steht, kann die neue Umhängetasche auch in klassisch schwarz bekommen. Der Platz für die Mavic Mini ist in allen Varianten aus einem transparenten, weicheren Kunststoff gehalten.

Der Preis

Preislich liegt die Tasche bei 35 EUR (zum Angebot) und liegt damit komplett im Rahmen – die Qualität der DJI Taschen ist schon wirklich sehr hochwertig – kennt man sonst nur von namhaften Herstellern diverser Rucksäcke.

Neue DJI Mini Umhängetasche - Jetzt wird´s stylish -

Continue Reading

Trending