Connect with us

Software

GoPRO APP 2.0 und Firmware Update

GoPRO APP 2.0 und Firmware Update - gopro

Wow endlich!! Die neue GoPRO App 2.0 ist seit heute auf dem Markt! Nun können wir endlich die zuvor aufgenommen Videos und Bilder DIREKT auf dem Smartphone bzw. Tablet anschauen, im Social Web teilen oder einfach über das Handy löschen! Doch zuvor ist noch ein wenig zu tun! Erfahrt hier wie Ihr Eure GoPro auf den aktuellsten Stand bringt – denn ein Firmware Update ist erforderlich, welches jedoch auch coole Neuerungen mit sich bringt!

 

Features der GoPro App 2.0

 

 

  • Videos direkt auf dem Handy anschauen
  • Videos und Fotos können direkt in das GoPro Album auf Deinem Smartphone oder Tablet  geladen werden
  • Social GO – Teile Videos und Fotos per E-Mail, Instagram, Facebook oder über die App
  • Direktes Löschen der Dateien über die App nun endlich möglich! DAS macht Vieles einfacher

 

GoPRO APP 2.0 und Firmware Update - goproGoPRO APP 2.0 und Firmware Update - goproGoPRO APP 2.0 und Firmware Update - gopro

 

Endlich sind sie da, die lang und heiß erwarteten neuen Funktionen der GoPro App – nun können wir Teilen, Kopieren und Löschen – direkt vom Handy aus! Die GoPro App verbindet sich automatisch über ein eigenes WLAN zur GoPro Kamera und dient somit als Live View Monitor. Vorausgesetzt Eure GoPro kann WIFI – dies ist nur möglich wenn Ihr die GoPro Hero 3 Black Edition  oder jetzt neu die Gopro 4 in Black Edition besitzt oder alternativ das WIFI Bacpac montiert habt! (aktuell sogar stark reduziert erhältlich)

Bis heute erfüllte die GoPro App genau zwei Aufgaben auf Tablet und Smartphone. Sie zeigt die Live Vorschau direkt an und sie dient als Remotesteuerung mit allen Kameraeinstellungen – dies ist super komfortabel. Nun ist die GoPro App 2.0 um eine Funktion reicher. Um genau zu sein sogar um 3 Funktionen!

GoPro App 2.0 bringt neue Funktionen

Neu in der APP Version 2.0, die es seit heute gibt sind folgende Möglichkeiten. Wir können nun direkt kopieren, Videos und Bilder im Social Web teilen und die nicht gewünschten Dateien direkt löschen! Somit hat die App eine extrem wichtige Daseins-Berechtigung und ich persönlich werde sie wohl nun öfter nutzen! Vorher war es für mich nicht so sinnvoll, da die Übertragung beim Fliegen ja tunlichst vermieden werden sollte! Stört das 2,4Ghz Signal der Funke zum Multicopter!

Leider bringt das Update immer noch keine Verbesserung bei der Live Vorschau – denn live ist hier nicht live! Die Verzögerung des Bildes um ca. 5 Sekunden ist nach wie vor drin und super nervig!

GoPRO APP 2.0 und Firmware Update - gopro

 

Für die neue GoPro App 2.0 ist jedoch vorher noch ein neues Firmwareupdate von Nöten:

Funktionserweiterungen:

– ermöglicht die Kompatibilität zur neuen GoPro App 2.0
– korrigiert die HDMI TV-Vorschau von „low res“ zu „high res“
– korrigiert die Belichtung bei  0,5 und 1 Sekunden Zeitraffer-Intervallen
– optimiert die Kompatibilität mit 35MB/Sek microSD-Karten während der Aufnahme in 4K, 27K und Protune ™ Modi (nur bei Hero3: Black Edition)

 

[su_button url=“http://de.gopro.com/support/product-updates-support“ target=“blank“ style=“flat“ size=“8″ wide=“yes“ center=“yes“ radius=“0″ icon=“icon: arrow-circle-o-right“]zum Download[/su_button]

Wie update ich meine GoPro ?

Oft lese ich von Problemen und Fehlfunktionen beim Update der GoPro. Nun möchte ich diese Problem zum Anlass nehmen, eine kurze Anleitung zum Firmwareupdate am Beispiel der GoPro HD3 zu veröffentlichen.

Geht auf folgende Seite: http://de.gopro.com/support/product-updates-support

Hier klickt Ihr einfach auf „Update herunterladen“ – der blaue Button. Nun gelangt Ihr auf eine Seite, die nach einer JAVA Installation fragt – solltet Ihr Java nicht installiert haben, macht es! Denn dann wird es kinderleicht und es kann nix schiefgehen!

Folgt den Anweisungen auf der GoPro Homepage. Diese Anweisungen sind:

  1. SETZE EINE LEERE MICROSD-KARTE EIN – wichtig! Muss leer sein!
  2. SCHALTE DEINE HERO3 EIN – klar…
  3. NIMM EIN FOTO MIT DEINER HERO3 AUF – damit stellen wir fest, ob die Karte korrekt formatiert ist
  4. VERSICHERE DICH, DASS DEIN Wi-Fi AUSGESCHALTET IST – ganz wichtiger Punkt! WIFI AUS
  5. ÜBERPRÜFUNG DER BATTERIELADUNG – bitte ganz voll laden!
  6. VERBINDEN DER KAMERA ZUM PC – einfach mit dem USB Kabel anschließen

Nun klickt Ihr auf den Button – Ihr seid bereit zur Installation. Jetzt kommt, solang ihr es noch nicht getan habt, die Möglichkeit Eure GoPro zu registrieren. Hab ich direkt mal getan. Als nächstes findet Ihr folgendes Fenster:

GoPRO APP 2.0 und Firmware Update - gopro

Ok, selbsterklärend, oder? Einfach auf „automatische Kameraerkennung“ klicken und „run“ drücken! Jetzt kommt die Anfrage, dass Ihr ein Netzwerk für Eure Cam und dem Handy / Tablet erstellen sollt – kann man erst mal überspringen. Danach erscheint dann der Download Button der Software! Einfach klicken und downloaden!

Sobald der Download abgeschlossen ist, installiert das Online Tool automatisch die Software, installiert sie aber noch nicht. Jetzt sind noch folgende Schritte zu tun:

Um das Produkt-Update zu vervollständigen:

  1. Trenne die Kamera von deinem Computer. Mac-Anwender müssen die Kamera erst auswerfen, bevor sie die Kamera entfernen.
  2. Sollte sich die Kamera nicht automatisch ausschalten, dann schalte sie manuell AUS.
  3. Schalte die Kamera wieder EIN.

Dann wird Folgendes passieren:

GoPRO APP 2.0 und Firmware Update - gopro

 

Nicht wundern, wenn dann auf einmal die blaue LED angeht – jetzt wird das WIFI Update gemacht. Ihr werdet über den Fortschritt in einer Prozent Zahl hingewiesen.  Danach ist es dann soweit! Das Update sollte durch sein und Ihr könnt die neue GoPRO App 2.0 nutzen! Viel Spaß beim Filmen! Fragen bitte einfach unten in die Kommentare rein. Meine Cam hat jetzt die 100% erreicht und ist auf neuestem Stand! :))

 

FPV Racer

DCL – The Game: FPV Drone Racing Simulator gestartet

DCL The Game - Drone Racing Simulator

Heute launched die DCL ihre eigene Racing Simulation und startet auf STEAM in den Early Access. Die DCL verspricht ein radikal-realistisches Spielgefühl und perfekte Flugphysik. Grafisch sieht es auf den ersten Blick schon mal richtig gut aus. 

DCL - The Game: FPV Drone Racing Simulator gestartet -

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Drone Champions League (DCL) veröffentlicht heute exklusiv auf Steam eine kostenlose Early Access Version des offiziellen Drone Racing Simulators DCL – The Game. Dieser bietet rasante Action und eröffnet mit seinen unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen sowohl Anfängern als auch Profis die Möglichkeit, ihr Können auf mehr als 10 Original-Wettkampfparcours unter Beweis zu stellen. Die Racing-Revolution basiert auf der Unreal Engine 4 und ist in enger Zusammenarbeit mit 40 professionellen Drohnen-Piloten entstanden. Am 1. November 2019 erscheint die Vollversion des offiziellen Drone Racing Simulators dann für den PC. Auch Konsolen-, Mac- und Mobile-Umsetzungen sind bereits in der Entwicklung.

DCL - The Game: FPV Drone Racing Simulator gestartet -

Realistische DCL Strecken nachgebaut

Drohnen-Rennen sind innerhalb weniger Jahre von einer Randsportart zum absoluten Publikumsmagneten aufgestiegen. Allein den phänomenalen DCL-Event mitten auf dem Champs-Élysées in Paris 2017 verfolgten 180.000 Zuschauer an der Rennstrecke. Kein Wunder: Mit ihrer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h innerhalb von nur 1,8 Sekunden und einer Höchstgeschwindigkeit von über 160 km/h bieten Racing-Drohnen ideale Voraussetzungen für spektakuläre Rennen voller Höchstspannung, bei denen schon der kleinste Fehler über Sieg oder Niederlage entscheiden kann.

 

PACKENDE FEATURES FÜR JEDEN SPIELERTYPEN

Mit DCL – The Game werden sowohl Einsteiger als auch Profis die Möglichkeit bekommen, am heimischen PC Highspeed-Erfahrungen unter Turnierbedingungen zu sammeln. Die Variationen reichen von Rennen gegen Ghosts, die die Bestleistungen anderer Spieler verteidigen, über offene Multiplayermatches bis hin zu Online-Turnieren. Vier unterschiedliche Flugmodi garantieren, dass Gamer schnell die perfekte Einstellung für ihr Skill-Level finden. Als bisher einzige Drohnensimulation auf dem Markt bietet DCL – The Game einen Arcade-Modus, der aufgrund einer voll aktivierten Stabilisierung der unbemannten Fluggeräte perfekt für Neulinge geeignet ist, die statt einer professionellen Funksteuerung lieber auf Tastatur oder Gamepad zurückgreifen möchten. Für erfahrene Drohnen-Piloten, die ihre Fähigkeiten oder Flugrouten auf besonders anspruchsvollen Rennstrecken durch ein noch immersiveres Erlebnis perfektionieren wollen, ist der manuelle Acro-Modus ein absolutes Muss.

DCL - The Game: FPV Drone Racing Simulator gestartet -

 

REALISTISCHE RENNEN AUF ECHTEN DCL-RACE-TRACKS

„Wir haben die Flugphysik eigens in einem Windkanal studiert und in das Spiel übertragen, um ein möglichst authentisches Feeling für die Steuerung der Drohnen zu ermöglichen. Damit grenzen wir uns ganz klar von der Konkurrenz ab“, betont Herbert Weirather, CEO der DCL, passionierter Pilot und studierter Luft- und Raumfahrtingenieur. Um die authentischen Flugeigenschaften der Drohnen sicherzustellen, ist außerdem das Feedback von 40 professionellen Drohnen-Piloten von Anfang an in die Entwicklung von DCL – The Game mit eingeflossen. Die Rennen finden auf Racing-Tracks statt, die in den vergangenen Jahren bereits als spektakuläre Locations für die DCL gedient haben, etwa die schneebedeckten Halfpipes von Laax in der Schweiz oder die Burgruine von Reutte in den Tiroler Bergen. Jeder Standort birgt einzigartige neue Herausforderungen und erfordert unterschiedliche Skills von den Piloten. Gamer, die sich kreativ austoben möchten, haben zudem die Möglichkeit, im Streckeneditor eigene Tracks zu entwerfen und diese mit Freunden und der Community zu teilen.

 

STIMMEN ZUM SPIEL

 

„DCL – The Game eignet sich ideal, um die herausforderndsten und spektakulärsten Tracks der Welt zu trainieren. Ich nutze das Spiel ständig, damit ich in Form bleibe, auch wenn die Zeit für Trainings an der frischen Luft knapp bemessen ist.“ – Angelo Felchle, DCL Drone Pilot (Team Air Carvers Germany)

„Wahnsinn! DCL – The Game fühlt sich an, als ob man eine echte Drohne fliegt.“ – Alex Campbell, DCL Drone Pilot (Team Quad Force One)

 

„DCL – The Game ist mit Abstand der beste Drohnensimulator auf dem Markt. Er erlaubt Piloten auf authentischen DCL-Strecken an epischen Orten gegeneinander anzutreten. Ich kann es kaum erwarten, mich mit meinen Freunden online zu messen.“ – Andrzej Krasny, niederländischer Drone Racing Champion 2018

 

„Unser Flugsimulator richtet sich gleichermaßen an Anfänger und Profis. Einsteigern eröffnet DCL – The Game die Möglichkeit, ihre ersten Flüge ohne hohe Investitionskosten zu erleben. Profis hingegen können ihre bereits vorhandenen Skills weiter verbessern und komplizierte Parcours am anderen Ende der Welt üben.“ – Herbert Weirather, CEO der DCL

 

SYSTEMANFORDERUNGEN

DCL - The Game: FPV Drone Racing Simulator gestartet -

Der von den Climax Studios auf Basis der Unreal Engine 4 entwickelte Drone Racing Simulator erfordert als Betriebssystem mindestens Windows 7, sowie einen Intel Core i5-670 Prozessor, 4 GB Arbeitsspeicher und als Grafikkarte eine Nvidia GeForce GTX650. Empfohlen werden Windows 10, ein Intel Core i7 4770k Prozessor, eine Nvidia GeForce GTX970 Grafikkarte sowie 8 GB RAM.

DCL - The Game: FPV Drone Racing Simulator gestartet -

Die Early Demo zu DCL – The Game kann für PC ab dem 08.01.2019 hier kostenlos heruntergeladen und gespielt werden. Die Beta findet im September 2019 statt, das finale Release ist für den 1. November 2019 terminiert.

ÜBER DIE DRONE CHAMPIONS LEAGUE

In der Drone Champions League (DCL) treten seit 2016 jede Saison die weltbesten Drohnen-Piloten in acht internationalen Teams auf sechs über die ganze Welt verteilten Rennstrecken gegeneinander an. Events fanden unter anderem bereits in Deutschland, Frankreich, Belgien, Rumänien, Liechtenstein, Spanien, China und der Schweiz statt. Sämtliche Rennen der DCL werden in 100 Ländern weltweit live im Fernsehen übertragen und sind darüber hinaus auch online zu sehen. Zu den Partnern der DCL gehören unter anderem Red Bull, Breitling, Tencent Sports und McDonald’s. Weitere Informationen finden sich unter www.dcl.aero und unter www.game.dcl.aero.

Continue Reading

Trending