TBS Caipirinha II vorgestellt

0

Der wohl bekannteste FPV Wing heißt Caipirinha, schmeckt nicht so, macht aber sicher genauso süchtig wie das berühmte Getränk und stammt -wie soll es anders sein- aus dem Hause TBS (Team Blacksheep). Nun gibt es die brandneue Version – den TBS Caipirinha II.

Ihr könnt den Wing in 2 Versionen kaufen – PNP oder als KIT ohne Elektronik. Für die KIT Version benötigt Ihr 2x 6kg Digital Servos, einen Motor (Cobra 2814-1050kv oder Alternativen) und einen passenden ESC. In der Plug and Play Version bekommt ihr die Teile natürlich dazu.

Im Caipirinha2 habt ihr MASSIG Platz. Das große Batteriefach in der Mitte bietet Platz für große Lipos und einen Teil der Elektronik. Die Polycarbonat Haube in der Mitte lässt sich zum Wechsel des Akkus einfach aufklappen. Zusätzlich gibt es in den Flügeln jeweils eine Push-to-Open Klappe für noch mehr Stauraum (GPS, FPV usw.) Der Wing wird mit einem PDB, 3 Batterieeingängen und im gesamten Flügel verlaufende Kabelkanälen ausgestattet. Die FPV und die HD Kamera sitzen jeweils seitlich von dem Mittelteil und haben im EPP Flügel geformte Steckplätze. Für die Servos, den RC und Videoempfänger sind ebenfalls vorgeschnittene Steckplätze integriert.

Das PNP-Kit von TBS ist mit digitalen Metallgetriebe-Servos, einem CP2814-1150kV Cobra Motor, 50A HobbyWing ESC und Aeronaut Carbon Faltpropellern ausgestattet.

Den Wing könnt Ihr bei TBS bestellen. Die KIT Variante liegt bei 134,90 €, die PNP Variante schlägt mit 261,90 € zu Buche.

SPEZIFIKATIONEN

  • Spannweite 36,5in / 93cm!
  • 50oz / 1400g AUW (einschließlich GoPro Session5 und Akku)
  • 90min Flugzeit
  • 45mi / 75km Ausdauer
  • Batterie (4S):
  • Kapazität: 4500mAh 4S – 6600mAh 4S, 20C oder mehr
  • EMPFOHLEN Abmessungen: 48 x 36 x 150 mm, 525 g
  • MAX Dimension: 60 x 44 x 165 mm, 550 g
Vorheriger ArtikelDie 10 coolsten FPV Frames mit Alu Bauteilen
Nächster ArtikelFlyduino REDUX 3″ Racer Build
Hi ich bin Daniel. Schön das Ihr da seid! Ohne Euch macht es hier doch nur halb so viel Spaß ;) Kurz zu meiner Person. Ich betreibe das RC-Quadrocopter Magazin nun seit über 3 Jahren und kombiniere meinen JOB mit dem Hobby. Neben der Quadrocopter Fliegerei und dem Magazin bin ich, Autor, Webworker und leite eine Werbeagentur. Ich hoffe, ich biete Euch mit dem Magazin den Stoff, den Ihr gebrauchen könnt. Und falls nein dann unbedingt mitteilen :)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here