Connect with us

Kameradrohnen

Dronemasters / Part1

Dronemasters / Part1 -

Wir waren wieder on Tour. Diesmal bei den DRONEMASTERS auf der CeBIT. Die Zeit ist reif für eine globale Spitzenveranstaltung zum Thema „Drohnen“. So heißt es auf der Website der CeBIT. Die Halle 16 ist aufgeteilt in Ausstellung, den Flugshow Käfig inkl. FPV Racing und der Konferenz.

Die Zeit ist reif für eine globale Spitzenveranstaltung zum Thema „Drohnen“. Begegnen Sie den Giganten des expandierenden Drohnen-Universums auf der CeBIT.

Was ich so im Vorfeld über die Dronemasters gelesen hatte, war schon hoch gesteckt und mit großen Erwartungen sind wir gestern also ab ins Auto, 3 Stunden in Richtung Hannover gefahren um dann erst einmal mit der Bundesmutti einen Kaffee zu trinken – ok, nicht ganz. Aber dank unserer Presseausweise kamen wir schon dicht ran, an die Angie. War mal ganz witzig zu erleben. Der Mix aus Presse, Security, Promis und Polizei war enorm. Der Aufwand für den Besuch der Kanzlerin RIESIG. Aber nun gut, primär war unser Ziel die Halle 16. Und da ging es nach ein paar Abstechern zu igo3D, Formlabs und anderen 3D Druck Experten auch hin. Beim betreten der recht dunklen Arena erstrahlte ein cool gestalteter Track in bunten Farben. Der Aufbau der Rennstrecke sah schon sehr gut aus. Nachdem wir uns ein paar Runden angeschaut haben, wollten wir uns zunächst einen Überblick über die Dronemasters machen. Allerdings war das schnell erledigt, denn viel los war nicht! Eine Handvoll Stände, DJI, RCLOGGER und ein paar andere Anbieter waren vor Ort – das war es auch schon. Recht dürftiger Auftritt. Doch dafür waren die Gespräche und Kontakte umso intensiver und interessanter.

DJI präsentierte im Flugkäfig den neuen DJI Phantom 4 und dank einer Kooperation zwischen DJI und Vodafone wurden wir schnell auf ein Highlight im Außenbereich aufmerksam gemacht. Porsche GT3 vs. Inspire1. War schon gut gemacht. Ein bisschen Sound und Flugmanöver findet Ihr gleich auch im Video.

Nachdem wir uns die Stände angeschaut und Termine abgearbeitet haben, sind wir zurück zum Rennbereich und wehn sehe ich da? Trappy von TBS (Team Blacksheep) ist gerade aus Dubai vom Worlddroneprix zurück und direkt bei den Dronemasters. Hat mich sehr gefreut, Dich persönlich kennenzulernen, Raphael. Und danke für die Vorstellung der neuen Goodies 😉 So kam ich in den Genuss, den bald erscheinenden TBS Vendetta in Action zu sehen und mir die Details anzuschauen. Ein geiler Racer als RTF System. Den stellen wir Euch aber noch einmal gesondert vor. Das Race Event an sich war wirklich cool. Es wurde viel gecrasht und gut geflogen. War richtig spaßig zuzuschauen. Der Track hat von den Piloten viel Lob bekommen.

Auf die weiteren Hersteller der Dronemasters gehe ich im zweiten Teil ein.  Dann kommen auch ein paar Bilder. Heute war erst mal das Thema FPV Racing dran. Viel Spaß mit dem kurzen Highlight Video

Dronemasters 2016 – Highlights im Video

Dronemasters / Part1 -

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

DJI

Neue DJI Mini Umhängetasche – Jetzt wird´s stylish

DJI Mini Umhängetasche für Mavic in blau gelb

Neue DJI Mini Umhängetasche – Das ich mal Modeblogger werde war so auch nicht geplant… Nein, keine Angst – das wird es auch nicht Viel mehr möchte ich euch heute eine neues Gadget für den DJI Mavic Mini vorstellen.

 

Der mitgelieferte Koffer der Mavic Mini ist ja schön und gut, aber für Unterwegs benötige ich immer noch einen Rucksack oder eine Tasche – das ändert sich nun. Mit der DJI Mini Umhängetasche hat DJI nun 3 neue Modelle gelaunched – die allesamt wirklich cool aussehen und viel Platz auf kleinstem Raum bieten.

Neue DJI Mini Umhängetasche - Jetzt wird´s stylish -

DJI Umhängetasche bietet viel Platz

So bietet die Umhängetasche Platz für die Mavic Mini, die Zweiwege-Ladestation, die mitgelieferte Fernsteuerung und andere kleine Geräte, wie beispielsweise die Osmo Pocket oder DJI neueste Actioncam – die Osmo Action.

Neue Farbkombinationen

Die Mini Umhängetasche kommt nicht nur wie bisher üblich in dunklen oder dezenten Farbtönen daher. Mit der neuen Kollektion bekennt sich DJI erstmals zu Farbe. Und das richtig gut – da schlägt mein Designerherz.

Neue DJI Mini Umhängetasche - Jetzt wird´s stylish -

Mein Highlight ist die blau-gelbe Version. Zwei sehr schöne Töne die perfekt zusammen harmonieren. Die zweite Variante ist etwas dezenter in schwarz-gelb gehalten. Wer nicht auf Farbklekse steht, kann die neue Umhängetasche auch in klassisch schwarz bekommen. Der Platz für die Mavic Mini ist in allen Varianten aus einem transparenten, weicheren Kunststoff gehalten.

Der Preis

Preislich liegt die Tasche bei 35 EUR (zum Angebot) und liegt damit komplett im Rahmen – die Qualität der DJI Taschen ist schon wirklich sehr hochwertig – kennt man sonst nur von namhaften Herstellern diverser Rucksäcke.

Neue DJI Mini Umhängetasche - Jetzt wird´s stylish -

Continue Reading

Trending