Folge uns :

DJI

DJI Phantom 5 – die Gerüchteküche

Veröffentlicht

am

DJI Phantom 5 - die Gerüchteküche - DJI Phantom

Es ist September und noch kein Zeichen vom DJI Phantom 5? Teilweise. Nachdem DJI dem Mavic ein umfangreiches Update verpasste und mit dem Mavic 2 Pro und Zoom gleich zwei Modelle auf den Markt brachte, müsste rein theoretisch noch in diesem Jahr ein neuer Phantom aufschlagen. Kursierten bereits vor Monaten erste Gerüchte die einen grauen Phantom mit großer Cam und Wechselobjektiv zeigten, so dementierte DJI und schob eine Sonderproduktion dieser speziellen Phantomserie für einen Großkunden als Grund der Leaks an. Doch jetzt tauchen erneut Bilder dieses Modells auf und so ganz passt die Story auch nicht. Weitere Anzeichen sind Preisanpassungen. Schauen wir uns aber mal die aktuell im Netz findbaren Leaks, Gerüchte und Fakes an.

DJI Phantom 5 - die Gerüchteküche - DJI Phantom

Im September aufgetaucht.

Aktuelle Phantom 5 Gerüchte

  • Preisspekulationen von 1.100 € – 2.500 €
  • Völlig anderes physikalisches Design in Form, Größe und Farbe
  • Leiser, besonders beim Start
  • Gut durchdachter neuer Koffer
  • Völlig neues Batteriedesign, das noch nie zuvor gesehen wurde
  • über 40 Minuten Flugzeit
  • deutlich höhere Geschwindigkeiten – schneller als Mavic 2 Pro.
  • Austauschbare Objektive und inklusive 50mm Objektiv
  • Verbesserte Antikollision durch Sensoren und künstliche Intelligenz mit 360-Grad-
  • Abdeckung
  • Verbesserter Sender mit Reichweiten von bis zu 6 Meilen (OccuSync2)
  • Verbesserte, autonomes Follow me“und neue Modi aus dem Mavic Pro 2 und Air
  • HD 1080p Video mit Occusync
  • LED Lichter an der Unterseite für die Beleuchtung des Bodens
  • Apple Watch Integration

Geleakte Fotos des Phantom 5

Ich denke dass die ursprüngliche Quelle dieses Bildes von einer chinesischen Website stammt, aber es fehlt das typische Wasserzeichen. In dem Bild ist ein weißer Phantom zu sehen, der mit einer größeren Kamera und Wechselobjektiv ausgestattet ist.

DJI Phantom 5 - die Gerüchteküche - DJI Phantom

 

Twitter User OsitaLV zeigte vor wenigen Tagen wieder einmal das angebliche Custom Phantom Modell für den Spezialkunden. Ich sehe da aber so viele Veränderungen, dass ich nicht an eine interne Einzelproduktion glaube. Leicht geändertes Gehäuse mit dünneren Auslegern, die typische „Professional“ Farbe, aufwändiges Kameradesign mit Wechselobjektiv, Motoren ohne Ausfräsungen auf der Oberseite, neue Farbe der Funke …

Für eine Custom Version hätten sie ja auf die Obsidian Black gehen können, wenn es kein weiß sein soll. Aber alles neu aufzusetzen halte ich für unwahrscheinlich.

Advertisement

Trending