Connect with us

Kameradrohnen

DJI Mavic geleakt – kommt der Racer ?

DJI Mavic geleakt - kommt der Racer ? -

Seitdem DJI zuletzt mit der Eröffnung einer eigenen Drone Racing Arena auf sich aufmerksam gemacht hat, grübelt die Szene. Kommt ein Racer von DJI? Die neuen TAKYON Regler im Online Shop deuten ebenfalls auf einen neuen Markt für DJI hin. Nun sind erste Infos und Bilder zum DJI MAVIC geleakt, die Ich Euch nicht vorenthalten möchte.  Seit einigen Wochen bereits tauchen im Netz Bilder eines neuen Akkus auf – kleiner als Phantom, Inspire und Co. aber mit DJI typischem On-/Off button und Status LEDs für den Ladezustand. Nun kommen weitere Bilder hinzu und, auch wenn ich nicht sicher bin, wer die Original Quelle ist, sieht es schon stark nach einem kleineren Quadrocopter von DJI aus. Hier schaut mal :

DJI Mavic geleakt - kommt der Racer ? -

 

Ein, im Vergleich zum DJI Phantom 4, deutlich kleinerer, schwarzer, Klapp-Quadrocopter mit einigen coolen Features, die dementsprechend ebenfalls schon geleakt wurden.  Das Thema DJI und FPV Racing passte bislang zusammen, wie ein Jumbo beim Red Bull Airrace. Doch das kann sich ab sofort ändern. Schaue ich mir die Specs an, so erwarte ich jedoch keinen reinrassigen Racer. Zumal der Akku mit 3S überhaupt kein Thema sein wird. Ich denke generell NICHT, dass DJI hier mit dem DJI MAVIC einen Racer vorstellen wird, sondern vielmehr einen kompakten, flinken Medium-sized Quadrocopter für den Rucksack. Natürlich mit RACE Ambitionen – die hat DJI ja bereits mit dem P4 gezeigt – der Sport Mode. Geht gut ab, ist aber natürlich auch kein Racer. Ich persönlich sehe es eher als einen ersten Feldversuch. Einen kleinen Copter mit Race Genen und dennoch genug Möglichkeiten für Selfie Gangster, die einfach ein paar Dronies schießen wollen. Was mir aber besonders gefällt – DJI wird das FPV Racing voran bringen. Und da bin ich mir zu 100% sicher. Eine kompakte Lightbridge wäre doch ein Knaller! Ein Sender mit integriertem Bildschirm ist ja bereits angekündigt – wenn es dann noch einen Anschluss für die FPV Brille gibt, passt es. 300m digitales Signal klingt auch gut – wenn es noch Latenzfrei ist, wird es richtig interessant. Es gibt noch einige andere Spekulationen im Netz zum DJI Mavic – die behandeln wir aber so wie Spekulatius – wir wissen wo sie stehen, lassen sie aber noch im Regal. Viel Spaß mit den Specs.

Die Specs:

  • 4K Kamera
  • 2 Achsen Gimbal
  • 300m  ofdm digital wifi link
  • Klappbarer Rahmen
  • 650gramm
  • Sender : Android-based OS mit integriertem Bildschirm!
  • 3S 3830mAh 11.1v LiPo Akku

Kameradrohnen

PowerEye ▷ Die neue Drohne von Powervision im Portrait

PowerEye ▷ Die neue Drohne von Powervision im Portrait - powervision, featured

Die PowerEye aus dem Hause Powervison sieht nicht nur sehr ansprechend aus, sondern hat einige Vorzüge zu bieten, die man von anderen Drohnen her oftmals nicht kennt. Eine professionelle Kameradrohne wie diese, lässt keine Wünsche offen. Die Ausstattung ist besonders hochwertig und die Handhabung, auch für Einsteiger, kinderleicht. Ich habe soviel von dieser Drohne gehört, dass ich einfach mehr über diese erfahren musste. Seit Ihr auch schon gespannt, was hinter dieser PowerEye Drohne alles steckt?

 

Was kann die neue Drohne PowerEye?

Die PowerEye Powervision Drohne kann mit einigen einzigartigen Details punkten. Ein großer Vorteil von diesem Modell ist, dass diese Drohne Micro Four Thirds, kurz MFT kompatibel ist. Dies bedeutet für den Nutzer, dass die PowerEye Drohne von Powervision speziell auf alle spiegellosen und digitalen Systemkameras abgestimmt ist. Ihr habt somit „fast“ freie Wahl bei den Linsen und könnt nach Euren Vorlieben diese verwenden. 

PowerEye ▷ Die neue Drohne von Powervision im Portrait - powervision, featured

Sich unter Umständen befindliche Hindernisse auf der Flugbahn werden im Vorfeld durch eine integrierte Objekt-Erkennung festgestellt und Ihr werdet über dieses Hindernis informiert. Jedoch ist wichtig, dass dieses sich im Radius von 10 Metern zur Drohne befindet. 

PowerEye ▷ Die neue Drohne von Powervision im Portrait - powervision, featured

Die Ausleger, das Landegestell und die Rotorblätter der PowerEye Drohne sind faltbar und somit ist dieses Modell besonders einfach zu transportieren. Ihr müsst die Arme und Rotorblätter einfach ausklappen bzw. einklappen und schon ist die Drohne einsatzbereit oder kann wieder eingepackt werden. Bei einem Gewicht unter 4kg (3950 g) ist die PowerEye vergleichbar mit einer DJI Inspire . Mit einer Größe von 39,4 x 59,2 x 52,1 cm muss sich die PowerEye Powervision Drohne keinesfalls verstecken. 

PowerEye ▷ Die neue Drohne von Powervision im Portrait - powervision, featured

Die effektive Stillauflösung liegt bei 16,8 MP und der ISO-Bereich beim Foto liegt bei 100 – 6400 und beim Video bei 100 – 1600. ISO ist die Bezeichnung für die Filmempfindlichkeit bei der analogen Fotografie. Bei digitalen Kameras sieht das jedoch anders aus, denn hier steht die ISO-Angabe für die Empfindlichkeit des Lichts. Zur Inbetriebnahme benötigt man einen Lithium-Ionen Akku, der im Lieferumfang bereits enthalten ist. Mit der PowerEye Powervision Drohne habt Ihr wesentlich mehr Möglichkeiten beeindruckende Bilder und Videos zu erstellen. 

 

Die Kameraleistung der PowerEye Drohne

Ich war bereits beim ersten Flugversuch besonders von der Kameraleistung beeindruckt. Einzigartige, unvergessliche und hochauflösende Bilder sind bei der PowerEye Drohne selbstverständlich. Ihr könnt zudem Videos aufnehmen, die Euch unvergessliche Momente bereiten. Die Drohne verfügt über eine 4K-Luftbildkamera. Diese ist mit einem austauschbaren Objektdesign ausgestattet. Des Weiteren ist diese kompatibel mit einer Vielzahl von Micro-4/3-Standardobjektiven. Erwähnenswert ist noch, wie ich finde, das die Kamera auch den 3-fach-Zoom-Objektivmodus unterstützt. Dieser ist mit 14-42 mm Objektiven verwendbar. Besonders beeindruckend bei der PowerEye Drohne ist, dass diese die Möglichkeit bietet, die Vorder- und Unterseite der Drohne zu beobachten. 

PowerEye ▷ Die neue Drohne von Powervision im Portrait - powervision, featured

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ihr seid schon gespannt was für eine Figur die PowerEye Drohne von Powervision während des Flugs macht? Dann schaut Euch mal hier um. 

 

Der Akku der neuen Powervision Drone

Die PowerEye Drohne verfügt über einen Lithium-Ionen Akku. Dieser ist besonders leistungsstark, denn er weist im Gegensatz zu anderen Akkus eine besonders hohe spezifische Energie auf. Die Drohne bietet eine sehr lange Flugzeit, von etwa 29,5 Minuten, was für eine Drohne eine große Bereicherung ist. Die PowerEye schafft mit einer Akku-Aufladung bis zu 5 km zu fliegen. Der Akku benötigt danach eine Ladezeit von 60 Minuten, bis dieser wieder einsatzbereit ist. Im Vergleich zu einigen anderen Modellen ist dies eine eher kurze Aufladezeit, sodass Ihr schnell weiterfliegen könnt und Eure Beobachtungen nur kurz unterbrechen müsst. Der Akku hat zudem eine lange Lebensdauer. Wer die Aufladung nicht abwarten möchte, der kann sich einfach einen Ersatzakku hinzukaufen, perfekt für Vielflieger. 

Was ist das Besondere der PowerEye?

Die PowerEye Drohne aus dem Haus Powervision ist eine neue Revolution unter den Drohnen. Sie hat einiges zu bieten, dass man bei anderen vergleichbaren Drohnen oftmals schmerzlich vermisst. Der ansprechende Körper von diesem Modell ist nur eines von vielen Merkmalen, mit welchem diese Drohne daher kommt. Sehr beeindruckend ist, dass man die PowerEye mit wenigen Handgriffen zusammenklappen kann, doch das ist noch lange nicht alles. Ist der Akku einmal voll aufgeladen, so kann diese Drohne problemlos 29,5 Minuten bzw. 5 km an Flugstrecke zurücklegen. Im Gegensatz zu einigen anderen Modellen ist der Akku in kürzester Zeit erneut aufgeladen und die Drohne wieder startklar. Besonders ansprechend sind zudem die HD-Videoübertragung in Echtzeit und wie bereits erwähnt, die Bildübertragungsentfernung bis zu 5 km. Eine Funktion hat mich jedoch besonders beeindruckt, die ich so nicht von anderen Drohnen her kannte. Befindet sich ein Hindernis im Umkreis von 10 Metern, so löst ein integrierter Sensor einen Alarm aus. Dank dieser Funktion kann es niemals zu einer Kollision kommen. Ebenso bin ich durchaus begeistert von der Kamera. 

PowerEye ▷ Die neue Drohne von Powervision im Portrait - powervision, featured

Was kostet die PowerEye Drohne?

Habt Ihr Interesse an der PowerEye, dann interessiert Euch sicherlich der Preis brennend? Diese Drohne mit einem umfangreichen Zubehörpaket kostet Euch nur 1299,00 Euro. Ein sagenhafter Preis, wenn man über die vielen Möglichkeiten nachdenkt, die dieses Modell mit sich bringt. Die benötigte Kamera und eine spezielle Aufhängung sind ebenfalls im Preis enthalten. Ihr könnt gleich loslegen, sobald Ihr Eure PowerEye Drohne in den Händen haltet. Innerhalb von Europa ist die Lieferung an Euch kostenlos. Lebt Ihr auf einer Insel oder außerhalb von Europa, dann könnten Zollgebühren anfallen. Erkundigt Euch diesbezüglich einfach. 

 

Der Lieferumfang der PowerEye Drone von Powervision

Ihr dürft ein großes Zubehörpaket erwarten. Die PowerEye Drohne von Powervision kommt mit allem daher, was man für den Flug mit einer so hochwertigen Drohne benötigt. Ein Rundum-Sorglos-Paket, das keine Wünsche offen lässt. 

 

  • PowerEye Drohne
  • Aufhängung für die Kamera
  • Basisstation
  • Akku
  • Ladegerät
  • Fernbedienung
  • Tasche, um die Drohne vor äußeren Einflüssen zu schützen

 

Ihr möchtet Euch die Drohne PowerEye näher anschauen, dann schaut doch einfach mal hier. 

 

Powervision – Das Unternehmen im Überblick!

Das Unternehmen Powervision ist seit vielen Jahren erfolgreich auf dem europäischen Markt vertreten. Der Hauptsitz befindet sich in China, genauer gesagt in Peking. Mit der Mission die Zukunft positiv zu verändern hat sich Powervision als globaler Technologieführer auf unterschiedliche UAV-Produkte und damit verbundene Dienstleistungen spezialisiert. Hierzu zählen an erster Stelle intelligente, hochwertige Drohnen, sowie die Datenvisualisierung und die Datenprognose. Powervision hat sich zudem auf die virtuelle Realität konzentriert.  

 

Weltweit findet man Niederlassungen des Unternehmens Powervision vor, wie in Shanghai, Hongkong, Boston, Helsinki, Frankfurt und einigen Orten mehr. Das Unternehmen Powervision kann sich zweifelsohne als Innovationsführer bezeichnen. Ich bin beeindruckt von den zahlreichen Roboterprodukten, die das Unternehmen herausgebracht hat. Ebenso hat mich die Technologie überzeugt, die das Leben der Menschen weltweit verbessern soll. 

 

Im August 2016 brachte Powervision die PowerEgg Drohne auf den Markt. Diese hinterließ nicht nur in Europa einen bleibenden Eindruck, sondern auch in Nordamerika und China. Nun war es endlich so weit und das Warten hatte ein Ende, mit der PowerEye Drohne, die noch besser technisch und funktionell ausgestattet ist, als Ihre Vorgänger. Spaß mit der PowerEye Drohne aus dem Hause Powervision werdet Ihr allemal haben. 

 

Passendes Zubehör könnt Ihr hier finden, sollte Euch noch etwas fehlen oder möchtet Ihr Euch einfach mal umschauen. 

 

Continue Reading

Trending