Connect with us

Kameradrohnen

Die DRONE CHAMPIONS LEAGUE (DCL) KEHRT ZURÜCK

Die DRONE CHAMPIONS LEAGUE (DCL) KEHRT ZURÜCK -

Nach der Gründung 2016 steht die Drone Champions League (DCL) für eine weitere Saison, mit einem strammen Rennkalender und neuem Rennformat, in den Startlöchern. Schon bald schlagen die Piloten ihre Zelte auf der bekannten Straße Champs-Élysées, im Herzen von Paris, auf und battlen um den ersten Saisonsieg.

DCL FIRST STOP – PARIS

Am Sonntag, 4. Juni, kommt die Champs-Élysées zum Verkehrsstillstand und wird von der DCL vereinnahmt. Beim Kick-off Event werden rund 150.000 Besucher die beeindruckenden Battles der Highspeed Drohnen verfolgen, während die Piloten auf der prominentesten Straße von Paris gegeneinander antreten. Eine wahrhaftig einzigartige und außergewöhnliche Rennstrecke, wenn die Drohnen unterirdisch in einen 600m Tunnel unter der Arc de Triomphe eintauchen.

Die DRONE CHAMPIONS LEAGUE (DCL) KEHRT ZURÜCK -

PILOTEN HAUTNAH

Wie auch bei den vergangenen Rennen, kann das Starterfeld mit den weltbesten Piloten glänzen. Acht Teams aus ganz Europa finden sich zusammen um gegeneinander anzutreten. Die Autogrammstunde bei einem Meet & Greet mit den DCL Piloten sorgt für ein hautnahes Erlebnis zwischen Fans und Piloten.

DCL LIVE

Das Rennen in Paris wird via Livestream auf der DCL Facebook Seite und dem DCL YouTube Kanal zur Verfügung gestellt. Die Übertragung beginnt direkt von der Champs-Élysées am Sonntag, den 4. Juli um 17.30 Uhr. Mehr Informationen sind unter www.dcl.aero verfügbar sowie auf folgenden Social-Media-Kanälen:

Die DRONE CHAMPIONS LEAGUE (DCL) KEHRT ZURÜCK -

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

DCL ZEITPLAN 2017

Malerische Kulissen und historische Gemäuer tragen zu den einzigartigen Rennstrecken im DCL Rennkalender bei. Letztes Jahr war der erste Tourstop in Reutte, Tirol, wo Highspeed Drohnen in den österreichischen Alpen eine Festungsruine in Beschlag nahmen. Der zweite Stopp fand im Salzbergwerk Salina Turda in Cluj, Rumänien weit unter der Erde statt.

Dieses Jahr geht die DCL mit mehr Rennen in monumentalen Locations an den Start:

  • 4. Juni: Champs-Élysées, Paris, Frankreich
  • 12. – 13. August: Reutte, Österreich
  • 23. – 24. September: Mont des Arts, Brüssel, Belgien
  • 14. – 15. Oktober: Salina Turda, Cluj, Rumänien
  • November: Asien
  • 2. – 3. Dezember: Berlin, Deutschland

TEAM vs. TEAM RACING FORMAT

Mit einem neuen Rennformat stellt die DCL die Performance des ganzen Teams in den Mittelpunkt. Das garantiert mehr Spannung und Emotionen und fordert taktische Raffinesse der Teams.

Im Qualifying ist die Schnelligkeit eines jeden Teammitglieds gefragt. Die Einzelzeiten eines jeden Heats der Teammitglieder werden addiert und bestimmen somit die spätere Positionierung des Teams in den Finalrunden. Bis zum Finale treten die Piloten teilweise 1 vs. 1 oder 4 vs. 4 gegeneinander an, bei denen auch Bonuspunkte für das Team gesammelt werden kann.

Im Gegensatz zum alten Rennformat sind die Battles jetzt einfacher zu verfolgen, da nur noch zwei Teamfarben auf der Rennstrecke zu verfolgen sind. Strategie und Taktik gehören fortan zu den neuen Herausforderungen der Teams, wodurch sich mehr Spannung aufbaut und sich Rivalitäten entwickeln können.

Bei Rückfragen zur Pressemeldung:

Veronika Hauger
Mobile: +43 664 80389 309
Mail: press@dronechampions.org

DJI

Neue DJI Mini Umhängetasche – Jetzt wird´s stylish

DJI Mini Umhängetasche für Mavic in blau gelb

Neue DJI Mini Umhängetasche – Das ich mal Modeblogger werde war so auch nicht geplant… Nein, keine Angst – das wird es auch nicht Viel mehr möchte ich euch heute eine neues Gadget für den DJI Mavic Mini vorstellen.

 

Der mitgelieferte Koffer der Mavic Mini ist ja schön und gut, aber für Unterwegs benötige ich immer noch einen Rucksack oder eine Tasche – das ändert sich nun. Mit der DJI Mini Umhängetasche hat DJI nun 3 neue Modelle gelaunched – die allesamt wirklich cool aussehen und viel Platz auf kleinstem Raum bieten.

Neue DJI Mini Umhängetasche - Jetzt wird´s stylish -

DJI Umhängetasche bietet viel Platz

So bietet die Umhängetasche Platz für die Mavic Mini, die Zweiwege-Ladestation, die mitgelieferte Fernsteuerung und andere kleine Geräte, wie beispielsweise die Osmo Pocket oder DJI neueste Actioncam – die Osmo Action.

Neue Farbkombinationen

Die Mini Umhängetasche kommt nicht nur wie bisher üblich in dunklen oder dezenten Farbtönen daher. Mit der neuen Kollektion bekennt sich DJI erstmals zu Farbe. Und das richtig gut – da schlägt mein Designerherz.

Neue DJI Mini Umhängetasche - Jetzt wird´s stylish -

Mein Highlight ist die blau-gelbe Version. Zwei sehr schöne Töne die perfekt zusammen harmonieren. Die zweite Variante ist etwas dezenter in schwarz-gelb gehalten. Wer nicht auf Farbklekse steht, kann die neue Umhängetasche auch in klassisch schwarz bekommen. Der Platz für die Mavic Mini ist in allen Varianten aus einem transparenten, weicheren Kunststoff gehalten.

Der Preis

Preislich liegt die Tasche bei 35 EUR (zum Angebot) und liegt damit komplett im Rahmen – die Qualität der DJI Taschen ist schon wirklich sehr hochwertig – kennt man sonst nur von namhaften Herstellern diverser Rucksäcke.

Neue DJI Mini Umhängetasche - Jetzt wird´s stylish -

Continue Reading

Trending