Connect with us

FC / ESC / Motor

iFlight KISS FC (AIO) mit OSD, BEC & Blackbox Logger

iFlight KISS FC (AIO) mit OSD, BEC & Blackbox Logger - kiss

Liebe KISS Flieger. Wenn Ihr iFlight bisher nicht so auf dem Schirm hattet, wird sich dies wohl heute ändern. iFlight RC bietet als erster Hersteller überhaupt eine eigene KISS FC Version. Mit Features, auf die wir alle eigentlich schon bei der KISS-FC V2 gehofft haben und leider enttäuscht wurden. iFlight bringt die Kiss V1 als „AIO“. OSD, PDB, Blackbox Logger und ein 5V 2A BEC sind an Board. Anders als Betaflight ist die KISS Firmware kein Open Source Projekt und kann nur per Lizenz erworben werden. Aus diesem Grund gab es bislang auch nur „eine“ Kiss FC. iFlight hat sich nun die Rechte der V1 lizenziert und ist somit berechtigt, eine echte KISS FC neu zu gestalten.

iFlight KISS FC (AIO) mit OSD, BEC & Blackbox Logger - kiss

Verfügbarkeit und Preise sind noch nicht bekannt. Ich rechne aber mit ca. 49 USD. Heute noch soll die Website www.iflight-RC.com aktualisiert werden. Spätestens dann haben wir auch einen Preis.

Ich freu mich auf die FC und werde sie in jedem Falle testen.

 

 

FC / ESC / Motor

Karearea Motor Debut – der TOA 2306

Karearea Motor Debut - der TOA 2306 -

Karearea kennen wir alle als extrem hochwertigen Frame Hersteller und als einer der Innovatoren der vertikalen Ausleger. Mit dem Karearea TOA 2306  launched der Neuseeländische Hersteller nun seine erste Motoren-Serie. Und sie hat es in sich. Optisch kaum zu überbieten, große Farbauswahl, extrem geiles Finish und TOP Specs zeichnen die TOA aus.

Karearea Motor Debut - der TOA 2306 -Karearea setzt auf Vielfältigkeit und keine Einschränkung der KV auf Farben. So könnt Ihr alle der 5 Finishes in folgenden KV Varianten ordern.

  • 1650kv (Kupferwicklung)
  • 2450kv (Kupferwicklung)
  • 2650kv (Silberwicklung)
  • 2850kv (Silberwicklung)

Mit dieser extrem guten Range bietet Karearea für jeden Flugstil und jedes Setup den passenden Motor. Für Freestyle eignen sich die zwei mittleren kv Varianten. Wer richtig Drehzahl will, greift zum 2850kv Motor. Für Longrange Flüge mit 6 oder 7″ Props eignet sich die 1650 Low kv Variante. A pro pro – alle Motoren sind 6S fähig!

Standardmäßíg kommen die Karearea TOA mit smoothen, hochwertigen EZO 684 Kugellagern und Titan-Schaft der nur bis zur Hälfe hohl ist. Der untere Teil des Schaftes ist massiv und bietet somit deutlich höhere Stabilität bei Crashs.

Karearea Motor Debut - der TOA 2306 -

Das Open Bottom Design wurde um eine Silikonschürze auf der Unterseite erweitert und schützt so die Wicklung vor zu langen Schrauben und dem daraus resultierenden Kurzschluss.

Karearea Motor Debut - der TOA 2306 -

Alles in Allem ist Karearea extrem detail-verliebt. So hat das konvexe Design der Glocke nicht nur optisch eine Menge zu bieten – vielmehr resultiert es aus logischer Physik und bietet einen besseren CoG. Die Magnete sind in der Glocke eingefasst und nicht nur einfach verklebt. Dank der kleinen Nut können die Magnete nun nicht mehr nach unten raus rutschen. Alles in Allem wurde extrem viel Wert auf eine massive Bauweise und damit auf gute Stabilität gelegt.

Karearea Motor Debut - der TOA 2306 -

Natürlich geht das auf Kosten des Gewichts welches mit 35 Gramm inkl. Kabel allerdings nicht übertrieben schwer ist und in der oberen Liga mitspielen kann (F60 und Co.). Preislich sind wir hier allerdings in der absolut oberen Liga. Mit 32 USD / ca. 37 EUR in DE müsst ihr schon ordentlich hinlegen. Ob der Preis gerechtfertigt ist bleibt abzuwarten. Ich denke ich teste die Motoren mal und werde berichten.

Mehr Details auf Karearea.com

Specs

  • Statordurchmesser 23mm
  • Statorhöhe 6mm
  • 1450kv – 2850kv
  • 3-6S fähig
  • EZO 684 Lager
  • N52 SH Magnete
  • Motorbohrung 16x16mm
  • Kabellänge 160mm
  • Kabel 18AWG
  • 28g

Bildquellen: Karearea

Continue Reading

Trending