Connect with us

FC / ESC / Motor

Hypetrain LeDrib 2650KV – meine aktuellen Lieblingsmotoren

Hypetrain LeDrib 2650KV - meine aktuellen Lieblingsmotoren - rotor riot, Motoren

Heute soll es mal um meine aktuellen Lieblingsmotoren gehen. Jeder hat diesen „einen“ Motor mit dem er gut klar kommt. Bei mir war es seit dem Release der Hypetrains der erste   2306 2450KV Motor. Coole Optik, Haltbarkeit ist ok und sie laufen wirklich super. Idealer Freestyle Motor. Ich bin den Motor mittlerweile auf 4 Frames geflogen – unter anderem dem ImpulseRC Alien und dem ImpulseRC Reverb. Beim Bau meines Ummagawd Remix wollte ich aber einen neuen Motoren testen. Da mit das LowKV Konzept von Ummagawd mit 2100KV nicht so zusagte, habe ich die Alternative getestet. LeDrib bietet mit seiner Version des Hypetrain Motors ganze 2650KV am 2306er Motor. Klingt spannend.

Nach nun etlichen Flügen mit meinem Remix und den Motoren bin ich echt super happy. Super Smooth und richtig Dampf! Der geht wirklich sehr gut. In Kombination mit den neuen Tattu R-Line HV Akkus eine echt geile Kombi!

Hypetrain LeDrib 2650KV - meine aktuellen Lieblingsmotoren - rotor riot, MotorenOptisch find ich den Motor allerdings nicht ganz so cool, wie das graue Gegenstück. Die Farbe ist Geschmacksache – irgendwie cool aber auch sehr… LeDrib halt 😀 . Die Windungen sehen nicht annähernd so gut aus, wie im ersten Pendant. Letztlich spielt aber die Optik eine untergeordnete Rolle und der Output zählt. Und hier müsst ihr eigentlich selbst mal zuschlagen. Der Motor geht wirklich richtig gut! Zu einem Preis von aktuell 24,95 € nur zu empfehlen.

Btw. falls Ihr es noch nicht wusstest. Rotor Riot setzt bei ihren Hypetrain Motoren auf die langjährige Expertise von T Motor, die gerade mit ihren neuen PRO Motoren wieder einen echten Hype auslösen. Einzig die günstigere Botgrinder Alternative kommt nicht aus der T Motor Schmiede.

Eine Kritik habe ich jedoch! Die Kabellänge reicht nicht aus, um auf AIO oder 4in1 ESCs zu bauen. Da fehlen im Falle von Reverb oder Remix gerade mal 2cm. Das nervt tierisch! Hier macht aktuell der Mark1 von RcINpower einen guten Job. Ausreichend lange Kabel 😉

Flugvideos mit den Motoren

Hypetrain LeDrib 2650KV - meine aktuellen Lieblingsmotoren - rotor riot, Motoren

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Specs

  • 2306 Motor
  • 2650KV
  • Input 3-5S
  • Motormount Layout 16x16mm
  • Statordurchmesser 23mm
  • Statorhöhe 6mm
  • Kabellänge 100mm
  • Shaft M5
  • 30g

FC / ESC / Motor

Karearea Motor Debut – der TOA 2306

Karearea Motor Debut - der TOA 2306 -

Karearea kennen wir alle als extrem hochwertigen Frame Hersteller und als einer der Innovatoren der vertikalen Ausleger. Mit dem Karearea TOA 2306  launched der Neuseeländische Hersteller nun seine erste Motoren-Serie. Und sie hat es in sich. Optisch kaum zu überbieten, große Farbauswahl, extrem geiles Finish und TOP Specs zeichnen die TOA aus.

Karearea Motor Debut - der TOA 2306 -Karearea setzt auf Vielfältigkeit und keine Einschränkung der KV auf Farben. So könnt Ihr alle der 5 Finishes in folgenden KV Varianten ordern.

  • 1650kv (Kupferwicklung)
  • 2450kv (Kupferwicklung)
  • 2650kv (Silberwicklung)
  • 2850kv (Silberwicklung)

Mit dieser extrem guten Range bietet Karearea für jeden Flugstil und jedes Setup den passenden Motor. Für Freestyle eignen sich die zwei mittleren kv Varianten. Wer richtig Drehzahl will, greift zum 2850kv Motor. Für Longrange Flüge mit 6 oder 7″ Props eignet sich die 1650 Low kv Variante. A pro pro – alle Motoren sind 6S fähig!

Standardmäßíg kommen die Karearea TOA mit smoothen, hochwertigen EZO 684 Kugellagern und Titan-Schaft der nur bis zur Hälfe hohl ist. Der untere Teil des Schaftes ist massiv und bietet somit deutlich höhere Stabilität bei Crashs.

Karearea Motor Debut - der TOA 2306 -

Das Open Bottom Design wurde um eine Silikonschürze auf der Unterseite erweitert und schützt so die Wicklung vor zu langen Schrauben und dem daraus resultierenden Kurzschluss.

Karearea Motor Debut - der TOA 2306 -

Alles in Allem ist Karearea extrem detail-verliebt. So hat das konvexe Design der Glocke nicht nur optisch eine Menge zu bieten – vielmehr resultiert es aus logischer Physik und bietet einen besseren CoG. Die Magnete sind in der Glocke eingefasst und nicht nur einfach verklebt. Dank der kleinen Nut können die Magnete nun nicht mehr nach unten raus rutschen. Alles in Allem wurde extrem viel Wert auf eine massive Bauweise und damit auf gute Stabilität gelegt.

Karearea Motor Debut - der TOA 2306 -

Natürlich geht das auf Kosten des Gewichts welches mit 35 Gramm inkl. Kabel allerdings nicht übertrieben schwer ist und in der oberen Liga mitspielen kann (F60 und Co.). Preislich sind wir hier allerdings in der absolut oberen Liga. Mit 32 USD / ca. 37 EUR in DE müsst ihr schon ordentlich hinlegen. Ob der Preis gerechtfertigt ist bleibt abzuwarten. Ich denke ich teste die Motoren mal und werde berichten.

Mehr Details auf Karearea.com

Specs

  • Statordurchmesser 23mm
  • Statorhöhe 6mm
  • 1450kv – 2850kv
  • 3-6S fähig
  • EZO 684 Lager
  • N52 SH Magnete
  • Motorbohrung 16x16mm
  • Kabellänge 160mm
  • Kabel 18AWG
  • 28g

Bildquellen: Karearea

Continue Reading

Trending