Wahnsinn was das GRASP Lab an der Universität von Pennsylvania da heute wieder vorgestellt hat! In bester Raubvogel Manier schlägt ein kleiner Rotorjunkies mit einer riesigen Klaue im Vorbeiflug zu und greift sich ein Opfer! Als Vorbild für die dreifingerige Klaue diente der weltberühmte Raubvogel – der Weißkopfseeadler!  Die Klaue wurde hier einfach als 3D Druck ausgedruckt und an einem ca 10cm langen Ausleger befestigt. Die Sensorik der Klaue ist unglaublich schnell. Mit einer Geschwindigkeit von 2m / sek. nähert sich der Quadrocopter seinem Opfer und schlägt während des Flugs gnadenlos zu! Analog zum Weißkopfadler greift der Quadrocopter OHNE zu bremsen indem er einfach die Klaue in Flugrichtung mitbewegt und beim Greifen nach hinten wegschwingt!  In dem Video ist der Vergleich vom Quadrocopter zum Weißkopfadler sehr schön abgebildet!

Hier nun das Video:

Quelle: http://www.seas.upenn.edu

Vorheriger ArtikelMini Quadrocopter auf Verfolgungsjagdt
Nächster ArtikelAR Drone & Nvidia Project SHIELD
Hi ich bin Daniel. Schön das Ihr da seid! Ohne Euch macht es hier doch nur halb so viel Spaß ;) Kurz zu meiner Person. Ich betreibe das RC-Quadrocopter Magazin nun seit über 3 Jahren und kombiniere meinen JOB mit dem Hobby. Neben der Quadrocopter Fliegerei und dem Magazin bin ich, Autor, Webworker und leite eine Werbeagentur. Ich hoffe, ich biete Euch mit dem Magazin den Stoff, den Ihr gebrauchen könnt. Und falls nein dann unbedingt mitteilen :)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here